Was sind die häufigsten Zahnprobleme?

Herauszufinden, dass Sie einen blauen Fleck haben, ist nie angenehm. Die gute Nachricht ist; Die meisten Zahnprobleme sind vermeidbar. Ja, das ist richtig, Sie haben die Macht, das Auftreten von Zahnproblemen zu verhindern.

schlechter Atem

Wussten Sie, dass 85 % der Menschen mit anhaltendem Mundgeruch eine zugrunde liegende Zahnerkrankung haben? Wenn Sie Mundgeruch haben, auch Halitosis genannt, kann es peinlich sein, damit zu leben. Die Verwendung von Mundwasser kann den Geruch Ihres Atems überdecken, aber es wird ihn nicht heilen.

Dieses Problem ist jedoch mehr als nur lästig, es kann durch Zahnfleischerkrankungen, Karies oder sogar Mundkrebs verursacht werden. Wenn Sie unter chronischem Mundgeruch leiden, suchen Sie Ihren Aspen-Zahnarzt auf, um die Ursache zu ermitteln.

Karies

Karies, auch Karies genannt, ist die zweithäufigste Krankheit in Nordamerika. Jeder, unabhängig vom Alter, kann von Karies betroffen sein. Sie fragen sich, was das verursacht? Wenn sich Plaque mit dem Zucker und der Stärke verbindet, die Sie essen, entstehen Säuren, die Ihren Zahnschmelz zerstören.

Der effektivste Weg, um Karies vorzubeugen, ist zweimal täglich Zähneputzen und Zahnseide. Verzichten Sie möglichst auf zuckerreiche Speisen und Getränke.

Parodontitis

Zahnfleischerkrankungen, auch Parodontitis genannt, sind eine der Hauptursachen für Zahnverlust bei Erwachsenen. Dieser Zustand tritt auf, wenn das Zahnfleisch infiziert, geschwollen und wund wird. Beim Zähneputzen kann es zu Zahnfleischbluten und Mundgeruch kommen. Wenn Sie eines der oben genannten Symptome bemerken, vereinbaren Sie so schnell wie möglich einen Termin mit Ihrem Zahnarzt.

Rauchen erhöht das Risiko für Zahnfleischerkrankungen. Während jeder für Zahnfleischerkrankungen gefährdet ist, tritt sie am häufigsten bei erwachsenen Patienten über 39 Jahren auf. Um Zahnfleischerkrankungen vorzubeugen, putzen Sie Ihre Zähne zweimal täglich und verwenden Sie jeden Tag Zahnseide. Besuchen Sie Ihre Zahnklinik in Aspen alle sechs Monate für eine Reinigung und Untersuchung.

wunde Stellen im Mund

Aphthen sind nicht ansteckend und treten im Mund auf. Wenn Ihr Geschwür nach zwei Wochen nicht verschwindet, wenden Sie sich an Ihre Zahnklinik in Aspen. Lippenherpes oder Fieberbläschen sind ansteckend und können nicht vollständig geheilt werden. Diese Art von Wunden im Mund tritt am äußeren Rand der Lippen auf. Candidiasis ist eine Pilzinfektion des Mundes, die bei Diabetikern, Krebspatienten, Zahnprothesen und Babys auftreten kann.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.